Terms and Conditions - For Agents

English French Spanish Italian German Portuguese (Brazil) Japanese Chinese (PRC) Russian
  1. Allgemeine Geschäftsbedingungen
    • Unterkunft:
      alle Räume und Zimmerfluchten in Hotels oder sonstigen Gebäuden, die der Öffentlichkeit zur Vermietung zur Verfügung stehen.
      Unterkunftsanbieter:
      die Einheit, die die Unterkunft bereitstellt.
      Zusätzliche Angebote:
      der vorab organisierte Transfer zur Unterkunft; Autovermietung oder Ausflüge.
      Vermittler:
      jede juristische Person, die Angebotspakete entweder Business-to-Business oder Business-to-Consumer verkauft oder kauft.
      Vermittlergruppe:
      Business-to-Business- und Business-to-Consumer-Vermittler.
      Bankgarantie:
      die Sicherheit, die Travco benötigt, wie im Schreiben dargelegt.
      Buchung:
      die Reservierung einer Unterkunft durch Travco im Auftrag des Vermittlers.
      Business-to-Business-Vermittler:
      die Vermittler, die eine Buchung durchführen, um diese Buchung an einen anderen Vermittler zu verkaufen.
      Business-to-Consumer-Vermittler:
      die Vermittler, die eine Buchung für ein Angebotspaket benötigen, das sie für einen Touristen zusammenstellen.
      Geschäftstag:
      ein Tag (ausgenommen Samstag oder Sonntag), an dem Clearingbanken für die Durchführung von normalen Bankgeschäften in London geöffnet haben.
      Stornierungsfrist:
      der Zeitraum, in dem der Vermittler eine Änderung durchführen kann, ohne dass Stornierungsgebühren anfallen. Dieser Zeitraum beläuft sich normalerweise auf 48 Stunden, bevor die Buchung beginnt. Andere Buchungen (normalerweise Buchungen, die mit Messen oder anderen beliebten Events zusammenfallen) verfügen jedoch über längere Stornierungsfristen.
      Änderung:
      jede nachträgliche Änderung oder Stornierung einer Buchung durch Travco oder einen Vermittler.
      Anspruch:
      jedwedes Recht auf Klage, Entschädigungsrecht oder jeglicher sonstige Regressanspruch, den der Tourist infolge der Buchung möglicherweise erwirbt.
      Bedingungen:
      das vorliegende Dokument.
      Kontaktinformationen:
      die Telefonnummern und E-Mail-Adressen, wie im Anhang angegeben.
      Kreditrahmen:
      die im Schreiben angegebene Summe, die gemäß Klausel 11.1 berechnet wird.
      Währungskonto:
      Travcos Währungskonten; Kontodaten wie im Anhang dargelegt.
      Juristische Person:
      jedes Unternehmen, jeder Einzelhändler, Partner oder jede Limited Liability Partnership (Personengesellschaft nach britischem Recht).
      Schreiben:
      Schreiben, in dem die Parteien durch ihre Unterschrift vereinbaren, dass diese Bedingungen ihre Beziehung regeln.
      Angebotspaket:
      jeder Kauf durch oder für einen Touristen, der den Transport und zusätzliche Angebote umfasst.
      Plattform:
      die Software, gleich ob XML Interface oder OBS (Onlinebuchungssystem),, mit dem Vermittler Buchungen durchführen können.
      TNR:
      wettbewerbsfähige Tarife pro Buchung, die Travco mit Unterkunftsanbietern verhandelt.
      Travco-Buchungsbestätigung:
      Bestätigung von Travco über die Buchung, die eine Travco-Buchungsreferenznummer enthält.
      Travco-Produkte:
      die reisebezogenen Produkte (entweder ein Angebotspaket oder Sonstiges), die Travco den Vermittlern zum Kauf anbietet.
      Tourist:
      Person, die einen Vertrag mit einem Vermittler schließt, wobei der Vermittler ein Angebotspaket verkauft.
      Voucher:
      vom Vermittler an den Touristen ausgestelltes Dokument, das der Tourist einlöst, um die Unterkunft zu erhalten. Alle ausgestellten Voucher müssen eine Travco-Buchungsreferenznummer enthalten und angeben, dass die Buchung durchgeführt und von Travco bezahlt wurde.
    1. Überschriften in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen beeinflussen ihre Auslegung nicht.
    2. Eine schriftliche Referenz umfasst E-Mail.
    3. Jede Verpflichtung in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen für eine Person, etwas nicht zu tun, umfasst ohne Einschränkung die Verpflichtung, diesem nicht zuzustimmen, es nicht zu erlauben, zu genehmigen oder zu dulden.
  2. Anwendung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen
    1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen haben Vorrang vor jedweden anderslautenden Bestimmungen oder Bedingungen, die in einem vom Vermittler erstellten Kaufauftrag oder einer Bestellbestätigung, in der Annahme eines Angebots, in Einzelheiten oder einem anderen Dokument, das gesetzlich geliefert wird oder vorgeschrieben ist, Handelsbrauch, Handelsgepflogenheiten oder Geschäftsgang enthalten sind oder sich daraus ergeben.
    2. Durch die Durchführung der Buchung erkennt der Vermittler die Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer Gesamtheit an und akzeptiert sie. Der Vermittler ist dafür verantwortlich, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie etwaige von Travco zur Verfügung gestellte Unterlagen zu lesen, die für die Durchführung von Buchungen gelten.
  3. Einführung
    1. Travco agiert bei Durchführung von Buchungen als Mittler und nicht als Auftraggeber und ist daher für keinerlei Ansprüche verantwortlich, die der Tourist gegen eine juristische Person erheben kann, die sich aus dem Paketangebot ergibt.
    2. Indem Travco den Vermittlern Zugriff auf die Travco-Produkte gewährt, ermöglicht Travco es den Vermittlern, (1) maßgeschneiderte Buchungen im Auftrag von Touristen, die Fully Independent Travellers („FITs“) sind, oder (2) Gruppenbuchungen durchzuführen. Travco wird mit den Touristen in keinerlei Beziehung stehen.
    3. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen legen die Beziehungen von Travco dar, und zwar mit:
      1. Business-to-Consumer-Vermittlern; und
      2. Business-to-Business-Vermittlern.
    4. Travco stellt jeder Vermittlergruppe eine spezifische Plattform zur Verfügung, und es obliegt der Verantwortung jedes Vermittlers sicherzustellen, dass er mit der Plattform der Vermittlergruppe verbunden ist. Einige Vermittler erhalten Zugriff auf beide Plattformen.
    5. Vermittler, die die Plattformen falsch verbunden haben und damit die Travco XML-Unterscheidungsrichtlinien verletzt haben, müssen eine Strafe an Travco bezahlen. Die Höhe der Strafe basiert auf der Schwere des Verstoßes und dem für Travco entstandenen Folgeschaden. Es wird eine Mindeststrafe pro Verstoß von 500 £ fällig, und die Benachrichtigung erfolgt unverzüglich bei der Entdeckung. Travco behält sich das Recht vor, die XML-Verbindung von Vermittlern ohne Ankündigung zu ändern, um die vertraglichen Vereinbarungen von Travco zu schützen.
  4. TNR
    1. Der Vermittler erkennt an, dass Travco in der Lage ist, wettbewerbsfähige Preise für Travco-Produkte zu bieten und dass die Unterkunft auf TNR-Basis zum Verkauf an Vermittler angeboten wird.
    2. Der Vermittler erkennt an und vereinbart mit Travco, (1) keine Buchung an andere Vermittler zu verkaufen, die von dem Vermittler auf TNR-Basis gekauft wurde; (2) den TNR nicht auf unfaire Weise zu nutzen, indem TNR-Angebote der Öffentlichkeit zu sehr guten Bedingungen angeboten werden. Der Vermittler erkennt den Schaden an, den Travcos Geschäft dadurch erleiden würde, da Unterkunftsanbieter den TNR exklusiv Travco anbieten.
    3. Wenn Travco herausfindet, dass eine Buchung unter Verletzung von Klausel 4.2 weiterverkauft wird, ist Travco berechtigt, die Buchung zu stornieren und dem Vermittler den weiteren Zugriff auf die Plattform zu verweigern.
    4. Das schließt das Recht des Vermittlers nicht aus, Travco-Produkte an andere Agenturen oder Vermittler zu verkaufen, die gegenwärtig nicht mit Travco verbunden sind.
  5. Durchführung einer Buchung
    1. Alle Buchungen müssen auf der Plattform durchgeführt werden. Die Plattform umfasst die Einzelheiten, die Travco für die Buchung benötigt.
    2. Sofern die Plattform nicht für Buchungen und nachträgliche Änderungen oder Stornierungen von Buchungen unerreichbar ist, müssen die Buchungen über die Plattform durchgeführt werden und nicht telefonisch oder per E-Mail-Korrespondenz.
    3. Der endgültige Preis einer Buchung ist der Preis, der auf der Travco-Buchungsbestätigung aufgeführt ist. Der Suchpreis dient nur als Richtwert und kann nicht garantiert werden. Der Vermittler kann die Buchung auf Abweichungen überprüfen und hat Travco innerhalb von 24 Stunden nach Erhalt der Travco-Buchungsbestätigung zu informieren.
    4. Alle sonstigen Posten wie Theater- und Zugtickets werden von Travco im Voraus bezahlt. Bei Änderungen oder Stornierungen werden keine Erstattungen durchgeführt.
    5. Sofern keine Ausnahmen vorliegen, muss der Vermittler dem Touristen einen Voucher zur Verfügung stellen.
    6. Alle ausgestellten Voucher müssen eine Travco-Buchungsreferenznummer enthalten und angeben, dass die Buchung durchgeführt und von Travco bezahlt wurde.
    7. Wenn der Vermittler einen Voucher für die Buchung ausgestellt hat, der nach Benachrichtigung der Stornierung durch den Vermittler nachträglich storniert wurde, hat Travco den Unterkunftsanbieter ordnungsgemäß zu informieren.
    8. Der Vermittler kann die Buchung erst als vollständig ansehen, wenn Travco die Buchung mit dem Vermittler bestätigt hat.
    9. Jede Änderung kann nur erfolgen, wenn der Vermittler diese bei Travco anfragt und nicht der Tourist bei Travco. Wenn der Vermittler irgendwelche Änderungen direkt bei dem Unterkunftsanbieter durchführt, ist der Vermittler dennoch dafür verantwortlich, Travco alle erfolgten Änderungen zu erstatten.
    10. Travco behält sich das Recht vor, Buchungen mit Travco ohne Vergütung des Vermittlers zu stornieren, wenn Travco berechtigterweise annimmt, dass sie fehlerhaft durchgeführt wurden, beispielsweise wenn der Preis offensichtlich falsch ist. Wenn Travco eine fehlerhafte Buchung storniert, informiert Travco den Vermittler unverzüglich und bietet soweit möglich an, dasselbe Hotel zu demselben Preis erneut zu buchen oder eine Alternative anzubieten. Travco ist in keinem Fall dafür verantwortlich sicherzustellen, dass eine Ersatzbuchung durchgeführt wird.
    11. Wenn ein Tourist eine Änderung direkt bei dem Unterkunftsanbieter durchführt, benötigt Travco ein Bestätigungsschreiben von einem autorisierten Vertreter dieses Unterkunftsanbieters, das darlegt, dass die Änderung akzeptiert wurde und dass keine Kosten erhoben werden. Wenn Travco eine Kopie dieses Schreibens innerhalb von 30 Tagen nach der Änderung erhält, muss der Vermittler sich darum kümmern, einen finanziellen Ausgleich zu erhalten.
    12. Travco bestätigt Buchungen, Änderungen und Stornierungen automatisch per E-Mail. Der Vermittler kann die Buchung erst als bestätigt oder storniert ansehen, wenn er eine derartige Korrespondenz von Travco erhalten hat.
    13. Der Vermittler muss Folgendes beachten:
      1. Der Unterkunftsanbieter kann dazu verpflichtet sein, die Bezahlung lokaler Steuern oder Aufschläge in der lokalen Währung zu organisieren und nicht über Kreditkarte. Es obliegt der Verantwortung des Vermittlers, dem Touristen diese Zahlungen mitzuteilen;
      2. Die Währung für jeden gebuchten Posten ist diejenige, die auf der Suchseite der Hotelverfügbarkeit angezeigt wird;
      3. Die Hotelpreise verstehen sich inklusive lokaler Steuern – jedwede Änderungen durch lokale Behörden können zu einer Änderung der bereits vereinbarten Preise führen, wie zum Beispiel Servicegebühren;
      4. Die Buchung umfasst ein kontinentales Frühstück, wobei Frühstück inkludiert ist, sofern nicht anderweitig zum Zeitpunkt der Buchung angegeben;
      5. Ausnahmen gelten von Zeit zu Zeit, und diese werden in Form eines Flyers, Travcos Buchungsbestätigung, mitgeteilt.
      6. Einige Unterkunftsanbieter beschränken ihre Preise auf Gäste bestimmter Nationalitäten. Travco behält sich das Recht vor, dem Vermittler eine höhere Rate in Rechnung zu stellen, sollten die Gäste einer begrenzten Nationalität in einem solchen Hotel einchecken; und
      7. Einige Regierungsbehörden erheben neuerdings eine Touristensteuer, die von jedem Touristen bei Abreise bezahlt werden muss. Bitte informieren Sie sich auf der Travco-Website - https://www.travco.co.uk/citytax.
    14. Der Vermittler haftet für jegliche Verluste oder Ansprüche Dritter, einschließlich Stornierungsgebühren, die Travco infolge von unvollständigen oder unrichtigen Angaben in den Buchungsdaten entstehen können, die der Vermittler Travco zum Zeitpunkt der Buchung oder bei einer nachträglichen Änderung bereitstellt.
  6. Wenn die Plattform nicht funktioniert
    1. Wenn die Plattform nicht funktioniert oder das Konto, über das der Vermittler Zugriff auf die Plattform erhält, nicht funktioniert, hat der Vermittler die Buchung, Stornierung oder Änderung per E-Mail an fit.res@travco.co.uk zu schicken.
    2. Travco im Rahmen einer Buchung zur Verfügung gestellte Informationen müssen eindeutig und in der folgenden Reihenfolge dargelegt werden, wenn sie per E-Mail versandt werden:
      1. Familienname des Gastes und anschließend die Initialen und Titel;
      2. Stadt;
      3. Name des Hotels;
      4. Datum der Ankunft;
      5. Anzahl der Nächte;
      6. Anzahl und Art der Zimmer – der Vermittler muss ein Zweibett- oder Doppelzimmer + zusätzliches Bett anfordern und den Namen des Kindes angeben, wenn die Buchung des Vermittlers ein Kind umfasst; und
      7. etwaige allgemeine Anmerkungen.
    3. Buchungen müssen mit den Überschriften „neu“, „Änderung“, „Stornierung“ oder „Chaser“ kategorisiert werden. Wenn die E-Mail des Vermittlers die Buchung nicht eindeutig kategorisiert oder die Buchungsreferenznummer von Travco aufweist, geht Travco davon aus, dass es sich um eine neue Anfrage handelt und bestätigt diese entsprechend. Wenn Travco in Beantwortung einer E-Mail ohne Buchungsreferenznummer von Travco eine zusätzliche Buchung durchgeführt hat, ist der Vermittler dafür verantwortlich, die Buchung zu stornieren und haftet für etwaige daraus entstandene Gebühren.
  7. Stornierung von Buchungen
    1. Wenn eine Buchung nicht notwendig ist, ist der Vermittler dafür verantwortlich, die Buchung zu stornieren.
    2. Um eine Buchung zu stornieren, muss der Vermittler:
      1. E-Mail nutzen, wenn die Buchung per E-Mail abgeschlossen wurde, und die Buchungsreferenznummer von Travco angeben, aus der eindeutig hervorgeht, was Travco bestätigt hat (was nicht der ursprünglichen Anfrage des Vermittlers entsprechen muss) und was der Vermittler stornieren will; oder
      2. die Plattform nutzen, wenn die Buchung unter Verwendung der Plattform abgeschlossen wurde.
    3. Es obliegt der Verantwortung des Vermittlers, die Stornierungsfristen für die jeweiligen Buchungen zu berücksichtigen.
    4. Der Vermittler haftet für sämtliche von dem Unterkunftsanbieter geforderten Stornierungsgebühren, unabhängig davon, ob sie infolge einer Änderung außerhalb der Stornierungsfrist erfolgt sind oder anderweitig. Der Vermittler haftet für alle Gebühren, wenn eine nicht standardgemäße Stornierungsfrist verpasst wurde. Es obliegt der Verantwortung des Vermittlers, nicht standardgemäße Stornierungsrichtlinien zu berücksichtigen und entsprechend zu handeln.
    5. Wenn eine Änderung dazu führen sollte, dass die Buchung einer Stornierungsgebühr unterliegt, obwohl die Änderung innerhalb der Stornierungsfrist durchgeführt wurde, zieht die Änderung dennoch für mindestens die erste aller ungenutzten Nächte eine Stornierungsgebühr nach sich.
  8. Haftung
    1. Der Vermittler stellt Travco von und gegen alle Haftungen frei, die aus irgendeiner Verletzung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch den Vermittler entstehen können. Diese Haftungsfreistellung umfasst alle Verluste, die Travco aufgrund einer Verletzung der Rechte durch den Vermittler entstehen, die Einzelpersonen durch das Datenschutzgesetz verliehen bekommen.
    2. Der Vermittler schließt diese Vereinbarung mit Travco streng auf der Grundlage, dass Travco gegenüber dem Vermittler nicht haftet, wenn ein Tourist eine Entschädigung von dem Vermittler fordert. Sofern gesetzlich zulässig, haftet Travco in keiner Weise für eine Verletzung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, einschließlich Fahrlässigkeit durch Travco. Alle Gewährleistungen sind ausgeschlossen.
    3. Travco wird alles angemessen Notwendige unternehmen, um sicherzustellen, dass alle bestätigten Buchungen von dem Unterkunftsanbieter akzeptiert werden. Wenn dies nicht erfolgt, wird Travco alles in seiner Macht Stehende unternehmen, um dem Vermittler eine geeignete Alternative desselben Standards und an demselben Ort bereitzustellen, der Vermittler erkennt jedoch an, dass eine solche alternative Unterkunft entsprechend der ursprünglichen Buchung denselben Standard aufweist und sich an demselben Ort befindet. Travco entscheidet in eigenem Ermessen über die Höhe der finanziellen Entschädigung.
    4. Travco haftet nicht gegenüber dem Vermittler, wenn es eine Buchung nicht erfüllen kann aufgrund von Brand, Erdbeben, Überflutung, Schneesturm, Epidemie, Explosion, Streik, Aufstand, Unruhen, Krieg, höherer Gewalt oder nicht oder verspätet erfolgtem Transport, Störungen des Strom- oder Kommunikationssystems oder ähnlicher Ereignisse, die nicht von Travco beeinflusst werden können. Travco wird jederzeit bei Auftreten eines solchen Ereignisses sein Bestmögliches unternehmen, um alternative Vorkehrungen oder eine Erstattung aller bereits an Travco bezahlten Beträge durchzuführen, sofern Travco nicht durch Verträge mit den Unterkunftsanbietern gebunden ist, die den Erhalt von Erstattungen ausschließen, die an den Vermittler weitergegeben werden können.
    5. Der Vermittler erkennt an, dass die Beschreibungen der Travco-Produkte von Dritten bereitgestellt werden. Während Travco alles in seiner Macht Stehende unternimmt, um sicherzustellen, dass die gelieferten Beschreibungen und Informationen richtig sind, erkennt der Vermittler an, dass es Änderungen geben wird (Verschleiß, Umbauarbeiten oder Sonstiges), die Travco nicht beeinflussen kann.
  9. Schutz von Travcos Geschäft
    1. Der Vermittler darf ohne die schriftliche Zustimmung von Travco keiner Person, die nicht bei dem Vermittler angestellt ist, Zugriff auf irgendeinen Bereich von Travcos System gewähren.
    2. Die Preise (einschließlich des TNR), zu denen Travco Travco-Produkte an Vermittler verkauft, sind streng privat und vertraulich. Kein Vermittler darf sie oder damit in Zusammenhang stehende Informationen anderen Personen, die nicht bei dem Vermittler angestellt sind, offenlegen.
    3. Wenn Travco oder der Unterkunftsanbieter berechtigterweise der Meinung sind, dass der Vermittler eine Buchung für eine Gruppe von Touristen durchgeführt hat, die Buchung aber aufgeteilt hat, um die Buchung als eine Reihe echter, aber separater FIT-Buchungen erscheinen zu lassen:
      1. können die Unterkunftsanbieter Gruppenstornierungsgebühren erheben, und die Stornierungsfristen unterscheiden sich entsprechend von denen bei FIT-Buchungen;
      2. kann Travco solche Buchungen stornieren, und die Unterkunftsanbieter können von Travco verlangen, die Buchungen zu stornieren;
      3. können Stornierungsgebühren für den Vermittler anfallen; und
      4. können auch Gebühren anfallen, wenn die Anzahl der gebuchten Zimmer innerhalb der Gruppenstornierungsfrist reduziert wird.
    4. Die von Travco dem Vermittler gelieferten Hoteldaten sind ausschließlich zur Nutzung durch das System des Vermittlers gedacht. Sie dürfen nicht ohne die schriftliche Zustimmung von Travco vervielfältigt oder an angeschlossene Gesellschaften oder Partner des Vermittlers weitergeleitet werden.
    5. Wenn diese Bedingungen verletzt werden, dann und neben etwaigen Ansprüchen von Travco, behält sich Travco das Recht vor, die Zusammenarbeit mit dem Vermittler zu beenden und alle zukünftigen Buchungen zu stornieren.
  10. Vereinbarungsbeendigung
    1. Die Vereinbarung von Travco mit dem Vermittler kann beendet werden, wenn der Vermittler:
      1. geschuldete Beträge zum vereinbarten Zeitpunkt nicht bezahlt;
      2. das Geschäft einstellt oder damit droht, das Geschäft einzustellen;
      3. in ein Liquidations- oder Vergleichsverfahren eintritt; oder
      4. die in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthaltenen Verpflichtungen des Vermittlers verletzt und diese Verletzung nicht innerhalb von sieben (7)Tagen nach Benachrichtigung von Travco an den Vermittler behebt, wie Travco es verlangt.
    2. Wenn der Vertrag zwischen dem Vermittler und Travco gekündigt wird, wird der Zugriff auf die Plattform vollständig beendet, und der Vermittler hat keinen Zugriff mehr auf Informationen über Travco-Produkte.
    3. Der Vermittler ist sich über die spezifischen Maßnahmen in Klausel 12.7 im Klaren.
  11. Gebührenerfassung, Rechnungsstellung und Bezahlung
    1. Travco verlangt eine rückerstattungsfähige Kaution oder Bankgarantie, die dem Handelsergebnis von mindestens einem Geschäftsmonat entspricht. Dieser Betrag gilt als monatliches Kreditlimit des Vermittlers (Kreditlimit). Das Kreditlimit des Vermittlers wird durch Travco von Zeit zu Zeit geprüft und kann infolge einer Vereinbarung mit Travco bei Erhalt einer höheren Kaution oder Bankgarantie erhöht werden.
    2. Wenn der Vermittler sein Kreditlimit übersteigt, kann Travco seine durch Klausel 12.6 verliehenen Rechte ausüben.
    3. Alle Bankgarantien müssen vor dem Enddatum der bestehenden Garantie in ausreichender Weise erneuert werden, so dass Travco die Plattform des Vermittlers weiter nutzen kann.
  12. Kreditvereinbarungen
    1. Travco hat dem Vermittler Rechnungen vorzulegen. Der Vermittler bezahlt jede Rechnung vollständig am 15. des Monats nach Vorlage der Rechnung in der Währung, in der die ausstehende Summe in Rechnung gestellt wurde. Die Zahlung erfolgt durch Banktransfer oder über Online-Payment-Gateway an das relevante Währungsbankkonto.
    2. Jeder Zahlung muss ein Zahlungsavis in derselben Währung wie die Travco-Rechnung beigefügt werden, der die Rechnungsnummer(n) und die gemäß Rechnung bezahlten Beträge ausweisen muss sowie die Gesamtsumme, die dem bezahlten Betrag entspricht.
    3. Jede Zahlung, die geringer ist als der Travco-Rechnungsbetrag, muss umfassend erklärt werden und die Travco-Rechnungsnummer, die Travco-Buchungsreferenznummer, den Gästenamen, das Ankunftsdatum, das Hotel, den Betrag und den Grund für die Unterbezahlung gemeinsam mit allen Nachweisen oder Informationen aufweisen, die etwaige Ansprüche für eine Gutschrift unterstützen.
    4. Wenn der Vermittler irgendeinen Posten auf einer Rechnung anfechten will, müssen Travco alle Informationen über den Streitfall innerhalb von zweiundvierzig (42) Tagen ab dem Ausstellungsdatum der strittigen Rechnung(en) schriftlich vorliegen.
    5. Travco wird die Nichtbezahlung von unstrittigen Rechnungen aufgrund strittiger anderer Rechnungen nicht akzeptieren.
    6. Wenn der Vermittler das Kreditlimit verletzt, wird der Vermittler entsprechend schriftlich benachrichtigt und informiert sowie dazu aufgefordert, unverzüglich weitere Mittel zu überweisen. Travco behält sich das Recht vor, weitere Buchungen durch den Vermittler bis zur Lösung des Problems abzulehnen und falls notwendig alle zukünftigen Buchungen zu stornieren, damit für Travco keine weiteren Kosten entstehen.
    7. Wenn Travco bis zum Fälligkeitsdatum in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen keine vollständige Zahlung erhält, behält Travco sich das Recht vor:
      1. den Zugriff auf alle Travco-Buchungssysteme einzustellen;
      2. bei per E-Mail an Travco gesendeten Reservierungsanfragen weitere Buchungen abzulehnen;
      3. bei sämtlichen bestehenden Buchungen auf Vorauszahlungen zu bestehen, um sicherzustellen, dass Travco sie nicht storniert; und
      4. zukünftige Buchungen zu stornieren, die der Vermittler bereits durchgeführt hat.
    8. Die Kosten für Überweisungen von Zahlungen der Vermittler an Travco sind vom Vermittler zu tragen. Travco akzeptiert weder Abzüge von Rechnungsbeträgen durch den Vermittler, um Bankgebühren des Vermittlers zu begleichen, noch akzeptiert Travco Abzüge, wenn die Bank des Vermittlers eine zwischengeschaltete Bank nutzt, um Travco zu bezahlen.
    9. Die Mindestgebühr von einer Nacht (aber nicht beschränkt darauf), um die erste Nacht des Aufenthalts zu decken, wird bei einer nicht angetretenen Buchung fällig. Bei einer nicht angetretenen Buchung wird eine Gebühr fällig, um zumindest (aber nicht beschränkt darauf) die erste Nacht des Aufenthalts zu decken. In Zeiträumen, während derer vom Hotel ein anderer Mindestaufenthalt vorgeschrieben wird, oder in Zeiten von Messen oder besonderen Veranstaltungen wird der Zeitraum für den Mindestaufenthalt oder der gesamte Buchungszeitraum in Rechnung gestellt, und Travco informiert den Vermittler bei der Buchung darüber.
    10. Wenn ein Gast das Hotel vor dem Ende des gebuchten Aufenthalts verlässt, ohne das Hotel oder den Vermittler, der dann Travco benachrichtigen muss, zu informieren, kann Travco keine Erstattung ungenutzter Rechte garantieren und behält sich das Recht vor, den gesamten, von Travco reservierten Aufenthalt in Rechnung zu stellen.
    11. Zahlungen von Buchungen in Britischen Pfund Sterling sind nur per Überweisung auf das in Britischen Pfund Sterling lautende Bankkonto zu überweisen. Nur von Banken des Vereinigten Königreichs gezogene Bankwechsel können als sekundäre Zahlungsweise akzeptiert werden. Zahlungen von in Euro und US-Dollar bestätigten Buchungen sind auf die in der jeweiligen Währung lautenden Bankkonten zu überweisen.
    12. Zahlungen auf ein falsches Konto werden zu einer von Travco festgelegten Wechselrate gutgeschrieben.
  13. Kündigungen und sonstige Mitteilungen
    1. Kündigungen gelten als ausreichend durchgeführt, wenn sie per Einschreiben oder Zustellungsbescheinigung, mit bevorzugt beförderter Post an die im Schreiben angegebene Adresse oder eine andere Adresse verschickt werden, die die entsprechende Partei schriftlich von Zeit zu Zeit bekannt geben kann.
    2. Kündigungen gelten als ordnungsgemäß erteilt, wenn sie nach drei (3) Werktagen verschickt wurden bei Kündigungen aus dem Vereinigten Königreich an einen dort ansässigen Empfänger, und nach acht (8) Geschäftstagen bei allen anderen international verschickten Kündigungen.
  14. Streitigkeiten und Gerichtsbarkeit
    1. Wenn ein Kunde des Vermittlers mit den Arrangements, die Travco für ihn getroffen hat, unzufrieden ist, hat der Vermittler Travco darüber zu informieren, während der Tourist noch vor Ort ist, um wenn möglich das Problem zu lösen. Das geschieht im Interesse aller Parteien, um etwaige Streitigkeiten zu beheben, sobald sie auftreten, damit keine weiteren finanziellen Unkosten für die Parteien entstehen.
    2. Travco ist über Beschwerden innerhalb von zweiundvierzig (42) Tagen nach Abreise aus der Stadt, in der die Beschwerde entstanden ist, zu benachrichtigen.
    3. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen englischem Recht und der ausschließlichen Rechtssprechung der englischen Gerichte. Streitigkeiten in Verbindung mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen der ausschließlichen Rechtssprechung englischer Gerichte.
  15. Rechtevergabe
    1. Kein Recht unter diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen darf ohne die vorherige schriftliche Zustimmung der jeweils anderen Partei an eine Partei abgetreten werden. Travco kann für die Durchführung seiner Dritten geschuldeten Leistungen unter diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen ohne die Zustimmung des Vermittlers Unteraufträge erteilen, vorausgesetzt jedoch, dass Travco vertraglich verantwortlich ist, unbeschadet solcher Vergabe von Unteraufträgen.
  16. Keine Partnerschaft oder Agenturverhältnis
    1. Nichts in diesen Bedingungen zielt darauf ab, eine Partnerschaft oder ein Joint Venture irgendeiner Art zwischen den Parteien herzustellen, noch gilt eine Partei als der Vermittler der anderen Partei für irgendeinen Zweck. Keine Partei ist berechtigt, als Vermittler für die jeweils andere Partei in irgendeiner Weise zu agieren oder die andere Partei entsprechend zu binden.
  17. Rechtliche Konstruktion
    1. Diese Bedingungen stellen die gesamte zwischen den Parteien vereinbarte Vereinbarung dar. Sie ersetzt alle vorherigen Vorschläge, Erklärungen und Abreden, unabhängig davon, ob sie mündlich oder schriftlich erteilt wurden, und jedwede sonstige Kommunikationen, mit Ausnahme von betrügerischen Falschdarstellungen, bilden eine Bedingung darin.
    2. Wenn der Umfang dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen in irgendeiner Hinsicht zu weitgefasst ist, um ihre Durchsetzung vollständig zu ermöglichen, vereinbaren die Parteien, dass die entsprechende Bestimmung so weit wie gesetzlich zulässig durchgesetzt wird und dass diese Bestimmung als entsprechend abgeändert gilt.
    3. Keine vorgebliche Änderung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen wird wirksam, sofern sie nicht schriftlich erfolgt und von einem autorisierten Vertreter jeder Partei unterzeichnet wird.
    4. Keine Verzögerung oder Unterlassung einer Partei bei der Durchsetzung von Bedingungen oder Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen gegenüber der jeweils anderen Partei und keine teilweise Ausübung von Rechten durch eine Partei hierunter gilt als Verzicht auf jegliche Rechte dieser Partei unter diesen Bedingungen.
    5. Keine dritte Partei erwirbt Rechte gemäß dem Contracts (Rights of Third Parties) Act 1999 (Vertragsgesetz 1999 (Rechte von Dritten)).
ANHANG
  • Kontaktinformationen
    • Fragen, dringende Anfragen, Änderungen oder Stornierungen in Bezug auf Buchungen mit einem in der Zukunft liegenden Ankunftsdatum oder wenn sich die Gäste auf dem Grundstück des Unterkunftsanbieters befinden, sind an Travcos FIT-Abteilung zu richten. Die Öffnungszeiten der FIT-Abteilung sind: Montag bis Freitag von 08:00 bis 18:30 Uhr London (Vereinigtes Königreich) Zeit. Samstag bis Sonntag und während öffentlicher Feiertage im Vereinigten Königreich: 09:00 bis 17:30 Uhr London (Vereinigtes Königreich) Zeit. Es steht eine Notfallhotline zur Verfügung, die nur für Notfälle bei Gästen vor Ort und außerhalb der normalen Geschäftszeiten genutzt werden darf. Bitte beachten Sie, dass diese Nummer mit einem Mobiltelefon verbunden werden kann und dass internationale Anrufe möglicherweise höhere Kosten verursachen. Bitte beachten Sie, dass Buchungen, Änderungen und Stornierungen in Übereinstimmung mit den Artikeln 1.2 und 6 nicht telefonisch akzeptiert werden können. Es wird eine schriftliche Bestätigung verlangt.
      • FIT-E-Mail: fit.res@travco.co.uk
      • Gruppen-E-Mail: groups@travco.co.uk
      • FIT-Reservierungen: 00442077393333
      • Gruppenreservierungen: 00442077398703
      • Notfallhotline außerhalb der Geschäftszeiten: 00442078646041
    • Für Fragen, Streitigkeiten oder Ansprüche in Bezug auf Buchungen, die bereits getätigt oder in Rechnung gestellt wurden, wenden Sie sich an das Travco-Forderungsmanagement. Travco obliegt die Verantwortung, alle ausstehenden Fragen in Bezug auf Rechnungen innerhalb von vier (4) Wochen nach Benachrichtigung über die Streitigkeit zu erledigen.
  • Bankkontodaten
    • Name und Adresse der Bank
      • Barclays Bank
      • Swiss Cottage and St. Johns Wood Branch
      • P.O. Box 2764
      • London NW3 6JD
      • United Kingdom
    • Währung: Britisches Pfund Sterling
      • Name des Kontoinhabers: Travco Corporation Ltd
      • Kontonummer: 40926884
      • Bankleitzahl: 20-74-71
      • Swift-Code: BARCGB22
      • IBAN: GB24 BARC 2074 7140 9268 84
    • Währung: Euro
      • Name des Kontoinhabers: Travco Corporation Ltd
      • Kontonummer: 44311722
      • Bankleitzahl: 20-74-71
      • Swift-Code: BARCGB22
      • IBAN: GB82 BARC 2074 7144 3117 22
    • Währung: US-Dollar
      • Name des Kontoinhabers: Travco Corporation Ltd
      • Kontonummer: 86577077
      • Bankleitzahl: 20-74-71
      • Swift-Code: BARCGB22
      • IBAN: GB48 BARC 2074 7186 5770 77
Version 2.0 - November 2017

 UK Inbound